Mark Zuckerberg im Kongress: Facebook, die erste vernetzte Gefühlsmaschine

View descriptionShare
Facebook ist kein soziales Netzwerk, keine Werbeplattform, keine Community. Facebook ist etwas völlig Neues: digitale soziale Infrastruktur. Also Plattformen, die in einer digitalen Gesellschaft die Standards der Information, der Kommunikation und der Öffentlichkeit setzen.

Das aktuelle Facebook-Problem liegt vor allem in der kaum regulierten Auswertungsmacht persönlicher Daten. Für eine kluge Regulierung von Facebook müssten vom Konzept Datenschutz über Mediengesetzgebung bis zu einer Reihe von Grundrechten umfangreiche Updates erarbeitet werden - dafür muss Facebook aber erstmal verstanden werden. Diese neue soziale Infrastruktur bildet nicht nur den Stand der digitalen Gesellschaft ab. Sie ist zugleich die erste vernetzte Gefühlsmaschine der Welt.

Diese Gefühlsmaschine muss nun nach demokratischen, menschenrechtlichen Prinzipien ausgerichtet werden. Sascha Lobo bespricht anhand der Kommentare aus dem SPON-Forum, wie das gelingen könnte.

Musik: Chris Zabriskie - Air Hockey Saloon, CC-BY
  • Facebook
  • Twitter
  • WhatsApp
  • Email
  • Download

In 1 playlist(s)

  1. Lobo – Der Debatten-Podcast

    176 clip(s)

Lobo – Der Debatten-Podcast

Der Debatten-Podcast von Sascha Lobo erscheint wöchentlich sonntags und befasst sich mit kontroverse 
Social links
Follow podcast
Recent clips
Browse 176 clip(s)